header banner
Default

Willst du saubere Luft oder sauberes Wasser?


Interviewserie zur National- und Ständeratswahl | 7. Oktober 2023

Die Plattform J präsentiert bis am 18. Oktober täglich eine Kandidatin oder einen Kandidaten für die Eidgenössischen Wahlen vom 22. Oktober. Heute kommt Nationalratskandidat Manfred Locher (neu) von der EDU aus Thun zu Wort.

Manfred Locher will für die EDU in den Nationalrat.

Manfred Locher will für die EDU in den Nationalrat.Foto: zvg

Warum wollen Sie in den Nationalrat?

Manfred Locher: Die christlichen Werte sind progressiv (das heisst erfolgversprechend), wenn sie gelebt werden. Darum braucht es christliche Vertreter im Nationalrat.

Was tun Sie für die Landbevölkerung?

Ich kaufe direkt beim Biobauern ein und setze mich für guten «Service public» für alle ein.

Was erwarten Sie von der Landbevölkerung?

Ich wünsche mir, dass die Landbevölkerung auch Verständnis für die Probleme in den Stadtgebieten hat und bereit ist, die Zentrumsfunktionen der Stadt finanziell mitzutragen.

Die Bevölkerung in der Schweiz wächst und wächst. Dichtestress, Wohnungsnot, Verkehrskollaps, Energiemangel unter anderem sind die Folgen – wie lösen Sie das Problem der laut SVP «masslosen Zuwanderung» human und unter Einhaltung des internationalen Rechts?

Die Lösung von Armut in der Welt ist nicht, dass alle bei uns Platz finden können. Die Welt ist überall reich und schön. Wir sollten in den Herkunftsgebieten konstruktive Entwicklungshilfe leisten, die dort auch gesellschaftliche und kulturelle Rahmenbedingungen berücksichtigen kann.

Die Lösung von Armut in der Welt ist nicht, dass alle bei uns Platz finden können

Manfred Locher EDU-Kandidat Thun

thema/eidgenoessische_wahlen

Was ärgert Sie und was freut Sie?

Ich freue mich über den Einsatz von Familien für ihren Nachwuchs. Es ärgert mich, wenn Menschen politisch etwas anderes vertreten als sie privat wirklich umsetzen.

In den letzten Jahren wurde der «Service public» mehr und mehr (teil)privatisiert und gefühlt massiv verteuert. Wie erklären Sie den Wählenden, dass es richtig und nötig ist, mit der staatlichen Grundversorgung der Bevölkerung maximierte Gewinne zu erzielen?

Auch hier gibt es Pro und Kontra. Pro: Private Lösungen sind häufig effizienter, innovativer und wettbewerbsfähiger. Kontra: Der Staat kann eine bessere Qualität der Dienstleistung unabhängig vom sozialen Stand der Bevölkerungsgruppen gewährleisten.

Was nehmen Sie mit auf die oft erwähnte «einsame Insel» und warum?

Meine liebe Frau, weil ich ohne Liebe nicht leben kann. Gott sei Dank!

Bürokratie und Überreglementierung sind vielen Menschen im Lande ein Dorn im Auge. Welches Gesetz würden Sie sofort abschaffen und welches auf keinen Fall?

Unser Leben ist komplexer geworden, gewisse Bereiche sind beispielsweise noch gar nicht reglementiert (siehe zum Beispiel neue Technologien wie KI oder in der Medizin). Der gesellschaftliche und technologische Wandel bedingt eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Gesetzgebung. Die Digitalisierung hat sicher die Bürokratie teilweise gefördert, statt sie zu vereinfachen (siehe zum Beispiel Baubewilligungsgesuche).

Was gibt Ihnen mehr Sicherheit – eine starke Armee oder ein gesundes Klima?

Da stelle ich eine Gegenfrage: Wollen Sie lieber saubere Luft oder sauberes Wasser?

Wie sieht Ihre Schweiz im Jahr 2050 aus?

Neun Millionen Einwohner, friedliche bilaterale Beziehungen mit Europa, überall biologische Landwirtschaft, vielfältiges Vereinsleben, ein funktionierendes Bildungsystem, ein gerechtes und freiheitliches Finanzsystem (zum Beispiel Gold- oder Bitcoin-Standard statt Schulden-basiertes Fiat-Geld).

Zur Person

Name (Alter): Manfred Locher (67)

Partei: EDU

Wohnort: Thun

Zivilstand (Kinder): verheiratet, sechs Kinder, neun Enkelkinder

Beruf: Sekundarlehrer (pensioniert)

Aktuelle politische Ämter: Stadtratspräsident Thun

Verbände/Vereine/Mandate: Kadettenkommission Thun, Präsident JSO Arabesque, Präsident EDU Thun

Sources


Article information

Author: Mr. Brian Davis

Last Updated: 1697825163

Views: 957

Rating: 4.8 / 5 (101 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Mr. Brian Davis

Birthday: 1976-04-02

Address: 3672 Morris Expressway, South Andrea, TX 57534

Phone: +3703256301385532

Job: Physiotherapist

Hobby: Chess, Hiking, Reading, Cooking, Juggling, Coin Collecting, Cocktail Mixing

Introduction: My name is Mr. Brian Davis, I am a audacious, cherished, spirited, fearless, unreserved, multicolored, dazzling person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.