header banner
Default

Review of Spider-Man 2 on The(G)net


Table of Contents

    Mit über 20 Millionen verkauften Einheiten steht Spider-Man noch vor Nathan Drake und Kratos unangefochten an der Spitze der Last Gen-Verkaufscharts. Sony will natürlich mit dem Nachfolger die Zahlen nochmals übertreffen und gibt uns mit Peter und Miles in Spider-Man 2 gleich die doppelte Spinnen-Power.

    Spider-Man 2 Test Review Testbericht PS5 PlayStation Insomniac

    Insomniac erstickt bereits im Intro jegliche Gerüchte um Venom. Zwar ist der Superschurke lange nicht zu sehen. Wir belauschen aber ein Gespräch zwischen Norman Osborn und seinem Sohn Harry. Osborn Senior konnte sich irgendwie den isolierten Symbioten von Venom unter den Nagel reissen, um Harrys tödliche Krankheit, die sich im Endstadium befindet, zu eliminieren. Das Experiment klappt, der Symbiot macht keine Zicken und vorerst sind die Osbornes wieder eine Happy Family. Zur gleichen Zeit treffen Peter und Miles aufeinander. Denn wie der Zufall so will, werden wir Zeuge, wie Mr. Parker seinen ersten Tag als Lehrer an Miles College antritt. Doch die Lektion ist nur von kurzer Dauer. Im Stadtzentrum tobt ein heftiger Sandsturm. Sandman ist am Durchdrehen und zerlegt im Minutentakt ein Gebäude nach dem anderen. Unser Spinnen-Duo muss natürlich eingreifen. In einem der abgefahrensten Tutorials der Videospielgeschichte werden die alten Fähigkeiten aufgefrischt und die neuen Basic Skills erklärt.

    Spider-Man 2 Test Review Testbericht PS5 PlayStation Insomniac

    Die Schwing- und Traversal-Mechaniken müssen wir hier nicht wieder aufwärmen, denn das Grundgerüst ist identisch mit dem Erstling. Wir schwingen, drehen wilde Kapriolen, springen von Hausdächern und rennen senkrechte Wände hoch, so als ob die Gravitation nicht existiert. Bösewicht des Tages ist diesmal der weltbeste Grosswildjäger Kraven. Seine Truppe von knallharten Dschungel-Piraten mischt mit derbem Kriegsgerät und exotischer Technik die Stadt auf. Wie schon zuvor befinden wir uns in New York City. Hatten wir im Vorgänger und Miles-Spin Off noch Manhattan abgegrast, gesellen sich diesmal auch noch die Stadtteile Queens und Brooklyn hinzu. Somit ist die Map beinahe doppelt so gross wie zuvor.

    Spider-Man 2 Test Review Testbericht PS5 PlayStation Insomniac

    Wer sich ein wenig mit der amerikanischen Ostküstenstadt auskennt weiss, dass Manhattan und Brooklyn/Queens vom East River getrennt sind. Insomniac stellt uns zu den obligatorischen Brücken noch zwei andere Alternativen zur Verfügung. Landet Spider-Man auf einem Gewässer, surft er für einige Sekunden auf den Schuhsohlen. Das Surfen kann unendlich verlängert werden, insofern regelmässig der Jump Button betätigt wird. Wer sich keine nassen Füsse holen möchte nutzt den neuen Spider Wingsuit und gleitet in Topspeed durch die Lüfte. Auftretende Winströme verschnellern unseren Flug und Lüftungsschächte geben uns Aufwind. Obwohl das Rumreisen einige Zeit in Anspruch nimmt, beschäftigen wir uns zum Grossteil mit unseren Kampffähigkeiten.

    Spider-Man 2 Test Review Testbericht PS5 PlayStation Insomniac

    Die Grundmoves beider Spidey's sind identisch. Wir hauen die Feinde mit schnellen Combos ins K.O., überbrücken mit dem Netzzieher die Distanz zu unserem Gegner, weichen flink per Dodge den gegnerischen Angriffen aus und immobilisieren kurzzeitig die Ganoven mit den Webshots. Im Laufe des Spiels schalten wir unterschiedliche Spider Gadgets frei, wie Upshot, der mehrere Gegner in die Luft befördert für nachfolgende Air Attacken oder das Ricochet Netz, welches durch Web Abpraller gleich ein halbes Dutzend Schmierfinken ins Netz wickelt. Dazu gesellen sich vier Special Moves. Per Kombi mit L1 zerpflücken wir unsere Kontrahenten z.B. mit der Spider Barrage, dem Venom Punch oder dem Symbiote Strike - inklusive mittellangem Cooldown.

    Spider-Man 2 Test Review Testbericht PS5 PlayStation Insomniac

    In drei unterschiedlichen Skill-Trees passen wir jeden Spinnenmann mit eigenen Fähigkeiten an und teilen uns im Partner-Tree über 25 zusätzliche Skills. Im Gegensatz zum Erstling sind die Kostüme in Spider-Man 2 rein kosmetischer Natur. Je nach Level Stufe des Charakters, die automatisch mit erspielten XPs steigt, schalten wir stetig neue Anzüge frei, von denen einige unterschiedliche Farbvarianten als Bonus mitbringen. Gratis sind die Teile jedoch trotzdem nicht. Nur wenn wir die Hero Tokens, Tech Parts und City Tokens, die wir uns von den Main- und Nebenmissionen sowie Challenges holen, rausrücken, sind die über 70 (!) unterschiedlichen Suits unser. Techparts lassen sich zusätzlich auch als Devise für Agility Upgrades verwenden, damit wir stärker zuhauen, schneller durch die Stadt schwingen oder wir verbessern unsere Lifebar, wie auch diejenige für die Gadgets, die sich bis auf fünf Stufen hoch leveln lassen.

    Spider-Man 2 Test Review Testbericht PS5 PlayStation Insomniac

    Neben der Hauptmission, die sich Peter und Miles teilen, gibt es auch charakterspezifische Nebenaufträge, mehr wollen wir hier nicht preisgeben. Der eine oder andere witzige Twist und spektakuläre Überraschungen sind garantiert. Wenn ihr euch nun fragt, was denn der zweite Spinnenmann treibt, wenn der andere gerade im Einsatz ist, hier die Auflösung. Entweder legt er sich für ein Päuschen in eine Netzhängematte zwischen zwei Wolkenkratzern oder greift euch gelegentlich bei der Keilerei mit Strassenganoven und Kravens Söldnern unter die Arme. Per flottem Wisch über das Touchpad holt ihr das Smartphone raus und wechselt in Sekundenschnelle zwischen den beiden Helden hin und her.

    Spider-Man 2 Test Review Testbericht PS5 PlayStation Insomniac

    Wie schon vorhin kurz angeschnitten verdoppelte Insomniac die Open World und implementierte gleich noch ein neues Schnellreise-System. Im Gegensatz zu den Vorgängern, wo uns nach einem gewissen Spielfortschritt das Fasttraveln offen stand, muss in Spider-Man 2 jeder Bezirk separat freigeschaltet werden. Ein dreistufiger Distrikt Meter zeigt unseren jeweiligen Fortschritt an. Haben wir eine bestimmte Anzahl an Straftaten vereitelt und Missionen erledigt, steht uns die volle Reisefreiheit für das zugehörige Quartier frei. Auf der Map wählen wir dann frei einen Punkt an. Übergangslos zoomt die simple Polygon Map direkt in das Geschehen und unser Netz-Schwinger wird ohne Ladezeiten zum gewünschten Ort teleportiert. Auch technisch gibt sich Spider-Man 2 keine Blösse und läuft sauber und flüssig. Besitzer eines 120Hz-TVs steht zusätzlich zum obligatorischen Performance- und Quality-Modus sogar eine weitere 40fps-Option zur Wahl, die mit allen grafischen Spielereien und sogar Raytracing daher kommt.

    Fazit:

    Insomniac schiesst mal wieder den Vogel ab. Spider-Man 2 ist der helle Wahnsinn! Schon beim sensationellen Tutorial/Intro gingen mir fast die Synapsen flöten. Ein absoluter Blockbuster Eintakt! Miles Morales war ja schon beim PS5 Launch eine regelrechte Granate, Spider-Man 2 ist eine ganze Kiste davon. Alle Fragen und Zweifel, die ich vor dem Release hatte, waren nach den ersten Stunden in New York wie weggeblasen. Technisch auf der Spitzenposition, zeigt Insomniac allen Meckertanten da draussen, zu was Sonys Current Gen Konsole momentan fähig ist. Geile Bosskämpfe, kreative Sidequests und ein Kampfsystem direkt vom Weihnachtsmann - da bleiben keine Wünsche offen. Die Krönung vom Ganzen ist aber das Fast Travel. Ein absoluter Geniestreich, das muss man gesehen haben. Nur zerlassene Butter ist noch flüssiger. Was red ich noch da!? Ersparen wir uns alle noch weitere Lobhudeleien. Holt euch das Spiel einfach! Und was erwartet uns für die Zukunft? DLC mit allen fünf Stadtteilen? Oder eine komplett neue Stadt wie Tokyo, Hong Kong oder Chicago? Beides ist gut vorstellbar. Vielleicht werden auch neue Charaktere aus dem Spider Verse Einzug halten wie z.B Spider-Ham, Spot oder Spider-Woman Gwen Stacy... wer weiss? Es wird sicherlich noch eine gute Weile dauern bis Nummer 3 eintrudelt. Halb so wild, denn mit Wolverine steht schon der nächste mögliche Marvel Mega Hit für 2024 in den Startlöchern.

    Spider-Man 2 Test Review Testbericht PS5 PlayStation Insomniac

    Spider-Man 2 gibt's exklusiv für PlayStation 5. Das Test-Muster stammt von Sony Interactive Entertainment, wofür wir uns recht herzlich bedanken!

    Spider-Man 2 Test Review Testbericht PS5 PlayStation Insomniac

    Sources


    Article information

    Author: John Sanchez

    Last Updated: 1698611761

    Views: 1048

    Rating: 4.5 / 5 (79 voted)

    Reviews: 84% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: John Sanchez

    Birthday: 1927-09-02

    Address: 98130 Gregory Dale Suite 485, South Robert, TX 60164

    Phone: +3976247462103959

    Job: Zoologist

    Hobby: Painting, Juggling, Telescope Building, Kite Flying, Geocaching, Baking, Bird Watching

    Introduction: My name is John Sanchez, I am a esteemed, risk-taking, radiant, cherished, valuable, multicolored, proficient person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.